Hintergrundbild
  Leitbild
  Schulkompass
  Schulordnung
  Bausteine
  Auszeichnungen
  Entwicklung
  Abschlüsse
  Einzugsgebiet
  Geschichte
  Referendariat
Corona bedingte Regelungen und Prüfungswoche
Ab 31.05.2021 findet eingeschränkter Regelbetrieb für alle Jahrgänge im Präsenzunterricht statt.

In der Woche vom 07. bis 09.06.2021 finden die schriftlichen Abschlussprüfungen statt.
Um sowohl räumlich als auch personell ausreichende Ressourcen zu haben, müssen einige Jahrgänge tageweise zu Hause bleiben. Studientage werden für die Jahrgänge 5,6,9 eingerichtet und eine Notbetreuung 5/6 wird angeboten:
  • Jahrgang 5: Die SuS bleiben am Mittwoch, 09.06. zu Hause.
  • Jahrgang 6: Die SuS bleiben am Montag, 07.06. und Freitag, 11.06. zu Hause.
  • Jahrgang 9: Die SuS, die nicht in der Prüfung sind, bleiben am Montag, Mittwoch und Freitag zu Hause. Dafür kommen sie am Dienstag und Donnerstag, wenn die Prüflinge zu Hause bleiben.
(29.05.2021, 17:01 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
Ab 31.05.2021 findet eingeschränkter Regelbetrieb für alle Jahrgänge im Präsenzunterricht statt.

In der Woche vom 07. bis 09.06.2021 finden die schriftlichen Abschlussprüfungen statt.
Um sowohl räumlich als auch personell ausreichende Ressourcen zu haben, müssen einige Jahrgänge tageweise zu Hause bleiben. Studientage werden für die Jahrgänge 5,6,9 eingerichtet und eine Notbetreuung 5/6 wird angeboten:
  • Jahrgang 5: Die SuS bleiben am Mittwoch, 09.06. zu Hause.
  • Jahrgang 6: Die SuS bleiben am Montag, 07.06. und Freitag, 11.06. zu Hause.
  • Jahrgang 9: Die SuS, die nicht in der Prüfung sind, bleiben am Montag, Mittwoch und Freitag zu Hause. Dafür kommen sie am Dienstag und Donnerstag, wenn die Prüflinge zu Hause bleiben.

Ausbildungsschule

An der IGS Wallrabenstein werden regelmäßig Referendare des Studienseminars Wiesbaden ausgebildet. In ihrem Vorbereitungsdienst an der IGS sammeln die angehenden Lehrkräfte Eindrücke vom Unterricht der Kolleg(inn)en, sind mit zahlreichen eigenen Unterrichtsstunden in den Stundenplan eingebunden und beteiligen sich engagiert am Schulleben. Betreut werden sie von Mentoren aus dem Kollegium, Unterstützung erfahren sie von allen Kolleg(inn)en.

Regelmäßig finden auch Praktikant(inn)en den Weg nach Wallrabenstein, um dort im Unterricht zu hospitieren und um erste eigene Unterrichtsstunden zu halten.

Die Aufnahme von Referendar(inn)en und Praktikant(inn)en dient auch der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Schule, da sie mit großen Engagement neue Ideen einbringen.