Hintergrundbild
  Zeiten
  Fächer
  Differenzierung
Corona bedingte Regelungen
Von 03. bis 05.05.2021 sind wie bisher alle 5er und 6er in halbierten Klassen anwesend. Die Abschlussklassen 9 und 10 waren seit Dezember in voller Gruppengröße da. Ab morgen wechseln auch unsere Abschlussklassen in das Wechselmodell und sind somit in halber Gruppengröße da. Besonderheiten ergeben sich im Jahrgang 9, denn von Montag bis Mittwoch sind nur die Hauptschüler in halbierter Anzahl anwesend. Es sind somit sehr kleine Gruppen. Erst ab Donnerstag kommen die übrigen 9er hinzu, sodass in Summe eine halbe Klasse 9a, 9b, 9c und 9d in der Schule ist. Die Hauptfächer werden weiterhin in Kursen unterrichtet. Alle anderen Fächer sind Klassenkurse. Ausnahmen sind hierbei die zweite Fremdsprache und Religion/Ethik, diese Kurse sind jahrgangsübergreifend.

Ab dem 06.05.2021 kommen alle 7er und 8er und restlichen 9er in halbierter Klassengröße in die Schule.
(02.05.2021, 16:17 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Theater und Darstellendes Spiel

Theaterprojekt im Jahrgang 7

An der IGS Wallrabenstein wird, das ist bereits Tradition, jedes Jahr von Schüler(innen) des Jahrgangs 7 ein Theaterstück aufgeführt. Das ist eine multiple Herausforderung. Alle Schüler und Schülerinnen und auch die engagierten Lehrerinnen und Lehrer kommen dabei ins Schwitzen.

Ein Theaterstück bietet als Gesamtkunstwerk für alle Interessen ein Betätigungsfeld. Es bedarf ja nicht nur der ruhmreichen Schauspieler! Da gibt es die Musiker, die Tänzer, die Beleuchter, die Tontechniker, die Bühnenbildner, die Filmleute, die Computerfreaks und die Requisiteure. Einen zweifellos sehr anspruchsvollen Job haben die Souffleure und die Regisseure. Es gibt also viele Gruppen, die sich die Arbeit am Stück teilen und so die verschiedenen Aspekte der Bühnenarbeit abdecken. Viele verzweifeln auf der langen Strecke der Vorbereitung und Lehrer(innen) wie Schüler(innen) kommen an ihre Grenzen. Aber was für ein Gefühl ist das, wenn zum Schluss der Applaus donnert und wir alle gemeinsam auf der Bühne stehen! Was für eine Erfahrung!

Die Theater-Projekte der letzten Jahre:

Darstellendes Spiel in den Jahrgängen 8 bis 10

Ab der 8. Klasse können die Schüer(innen) anstelle von Kunst oder Musik auch Darstellendes Spiel belegen.

Unterrichtsstunden

  • 2 Stunden pro Woche im Jahrgang 7 als Pflichtfach
  • 2 Stunden pro Woche in den Jahrgängen 8 bis 10 als Alternativfach zu Kunst oder Musik

Differenzierung

Im Theaterprojekt in Klasse 7 sind die Schüler(innen) nach ihrer Neigung in unterschiedliche Kurse eingeteilt, die unterschiedliche Aspekte des am Ende vorzuführenden Theaterstücks bearbeiten.

Darstellendes Spiel ist ein Fach, für das die Schüler(innen) sich selbst einwählen. Daher ist keine weitere Differenzierung nötig.