Hintergrundbild
  Schulleitung
  Verwaltung
  Lehrkräfte
  Sozialarbeiter
  Berater
  Bibliothek
  Musikschule
  SV
  Eltern
  Förderverein
  Verpflegung
Corona bedingte Regelungen
Von 03. bis 05.05.2021 sind wie bisher alle 5er und 6er in halbierten Klassen anwesend. Die Abschlussklassen 9 und 10 waren seit Dezember in voller Gruppengröße da. Ab morgen wechseln auch unsere Abschlussklassen in das Wechselmodell und sind somit in halber Gruppengröße da. Besonderheiten ergeben sich im Jahrgang 9, denn von Montag bis Mittwoch sind nur die Hauptschüler in halbierter Anzahl anwesend. Es sind somit sehr kleine Gruppen. Erst ab Donnerstag kommen die übrigen 9er hinzu, sodass in Summe eine halbe Klasse 9a, 9b, 9c und 9d in der Schule ist. Die Hauptfächer werden weiterhin in Kursen unterrichtet. Alle anderen Fächer sind Klassenkurse. Ausnahmen sind hierbei die zweite Fremdsprache und Religion/Ethik, diese Kurse sind jahrgangsübergreifend.

Ab dem 06.05.2021 kommen alle 7er und 8er und restlichen 9er in halbierter Klassengröße in die Schule.
(02.05.2021, 16:17 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte
Daniela Jirsch
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

UBUS

Was heißt eigentlich UBUS?

Die Abkürzung UBUS steht für "Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte". Die sozialpädagogischen Fachkräfte unterstützen die Schüler(innen) in ihrer allgemeinen und schulischen Entwicklung, in der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen und fördern sie individuell. Weiterhin unterstützen sie Lehrkräfte im Unterricht und sind bei der Koordination mit außerschulischen Einrichtungen behilflich. Den multiprofessionellen Teams aus Lehrkräften und sozialpädagogischen Fachkräften ist es so möglich, Schüler(innen) zu fördern und auf ihre unterschiedlichen Ausgangsbedingungen einzugehen. Zusätzlich können schulische Teamarbeit und unterrichtsbegleitende Prozesse unterstützt werden.

Was sind die Aufgaben einer UBUS-Kraft?

Die Sozialpädagogischen Fachkräfte erteilen nicht selbständig Unterricht, sondern unterstützen Lehrkräfte und assistieren.

  • Begleitung und Förderung der Schüler(innen) in ihrem Schulalltag; schwerpunktmäßige Begleitung der Klassen 5 und 6, bei Bedarf auch höhere Jahrgangsstufen
  • sozialpädagogische Einzel- und Gruppenarbeit, Projekte/Arbeit mit Klassen
  • Unterstützung von einzelnen Lehrkräften und Lehrkräfteteams
  • inner- und außerschulische Vernetzung
  • offene Angebote für Schüler(innen)
  • Beratung von Eltern, Lehrkräften sowie Schüler(inne)n
  • Betrachtung der Lern- und Lebenssituation auch in Zusammenarbeit mit dem pädagogischem Team
  • präventive Maßnahmen
  • Stärkung der sozialen Kompetenzen der Schüler(innen) und deren individuellen Entwicklung

Ziel ist es, soziale Kompetenzen, wie beispielsweise Empathie, Konfliktfähigkeit und Teamfähigkeit zu fördern. Partizipation, Zusammenhalt und gemeinsames Handeln bilden neben dem Bildungs- und Erziehungsauftrag die Basis der pädagogischen Arbeit.

Zu meiner Person

Ich heiße Daniela Jirsch und bin Diplom-Pädagogin. Die letzten 19 Jahre habe ich als Jugendbildungsreferentin in einemJugendverband gearbeitet. Seit Mai 2019 begleite ich mit viel Freude die Schüler(innen) der IGS Wallrabenstein.