Hintergrundbild
  Leitbild
  Schulkompass
  Schulordnung
  Bausteine
  Auszeichnungen
  Entwicklung
  Abschlüsse
  Einzugsgebiet
  Geschichte
  Referendariat
Corona bedingte Regelungen
Von 03. bis 05.05.2021 sind wie bisher alle 5er und 6er in halbierten Klassen anwesend. Die Abschlussklassen 9 und 10 waren seit Dezember in voller Gruppengröße da. Ab morgen wechseln auch unsere Abschlussklassen in das Wechselmodell und sind somit in halber Gruppengröße da. Besonderheiten ergeben sich im Jahrgang 9, denn von Montag bis Mittwoch sind nur die Hauptschüler in halbierter Anzahl anwesend. Es sind somit sehr kleine Gruppen. Erst ab Donnerstag kommen die übrigen 9er hinzu, sodass in Summe eine halbe Klasse 9a, 9b, 9c und 9d in der Schule ist. Die Hauptfächer werden weiterhin in Kursen unterrichtet. Alle anderen Fächer sind Klassenkurse. Ausnahmen sind hierbei die zweite Fremdsprache und Religion/Ethik, diese Kurse sind jahrgangsübergreifend.

Ab dem 06.05.2021 kommen alle 7er und 8er und restlichen 9er in halbierter Klassengröße in die Schule.
(02.05.2021, 16:17 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)

LRS-Kurse gibt es für die Schüler in allen Jahrgängen. 

Die Schüler(innen) werden unabhängig von vorangegangenen Tests im 5. Schuljahr getestet. Für jede(n) Schüler(in) wird ein Förderbericht erstellt und weitergeschrieben. Zuständig für die Zuweisung zum LRS-Kurs ist die Klassen- bzw. Zeugniskonferenz nach Beratung durch den Deutsch- und Klassenlehrer.

Nach dem 6. Schuljahr ist für alle LRS-Schüler(innen) erneut zu prüfen, ob weiterhin LRS besteht. Auf Beschluss der Klassenkonferenz kann die Feststellung von LRS und eine weitere Förderung erfolgen. Dabei wird der Notenschutz im Zeugnis vermerkt, ein beschlossener Nachteilsausgleich nicht.

Auf Antrag der Eltern wird der LRS-Schutz aufgehoben.