Hintergrundbild
  Termine
  Vertretungen
  Ferien
Corona bedingte Regelungen
Von 03. bis 05.05.2021 sind wie bisher alle 5er und 6er in halbierten Klassen anwesend. Die Abschlussklassen 9 und 10 waren seit Dezember in voller Gruppengröße da. Ab morgen wechseln auch unsere Abschlussklassen in das Wechselmodell und sind somit in halber Gruppengröße da. Besonderheiten ergeben sich im Jahrgang 9, denn von Montag bis Mittwoch sind nur die Hauptschüler in halbierter Anzahl anwesend. Es sind somit sehr kleine Gruppen. Erst ab Donnerstag kommen die übrigen 9er hinzu, sodass in Summe eine halbe Klasse 9a, 9b, 9c und 9d in der Schule ist. Die Hauptfächer werden weiterhin in Kursen unterrichtet. Alle anderen Fächer sind Klassenkurse. Ausnahmen sind hierbei die zweite Fremdsprache und Religion/Ethik, diese Kurse sind jahrgangsübergreifend.

Ab dem 06.05.2021 kommen alle 7er und 8er und restlichen 9er in halbierter Klassengröße in die Schule.
(02.05.2021, 16:17 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Informationen zur Zukunftskonferenz

(Artikel aus "Der Blick", 23. Jahrgang, Nr. 1, März 2019)

Was ist eine Zukunftskonferenz?

Wenn  es darum geht,  für eine Organisation eine gemeinsame, langfristige Ausrichtung zu entwickeln, dann könnte die Zukunftskonferenz der richtige Ansatz sein. Die Zukunftskonferenz ist eine bis zu 2,5 Tage dauernde Lern-, Dialog-, Visions- und Planungstagung mit 30–72 Teilnehmern. Vertreter aller vom Thema Betroffenen kommen zusammen. Dies können neben einem repräsentativen Querschnitt der eigenen Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, politische Entscheider usw. sein. Auf dieser Konferenz wird gemeinsam die bestehende Situation untersucht, Zukunftsbilder entworfen, gemeinsame Schwerpunktziele herausgearbeitet und schließlich Maßnahmen geplant und Verantwortlichkeiten festgelegt.

Das Grundprinzip von Zukunftskonferenzen besteht darin, das ganze, offene System in einen Raum zu holen. Es wird eine gemeinsam eingeschlagene Richtung im Konsens verabschiedet und damit Akzeptanz für weitere Maßnahmen erreicht.

Warum eine Zukunftskonferenz für die IGS?

Das Leben unserer Kinder verändert sich und Sie sind herzlich eingeladen die Schulzeit an der IGS Wallrabenstein mit zu gestalten. Wir planen eine Zukunftskonferenz unter der Beteiligung von Angehörigen der Schulgemeinde (Lehrern, pädagogischen Mitarbeitern, Sekretariat und Hausmeistern), Eltern, Schülern, Vertretern der Gemeinde Hünstetten, des Rheingau-Taunus-Kreises und von  Kooperationspartnern. Dabei sollen verschiedene Vertreter zu Wort kommen und ihre Meinung sowie ihr Knowhow zur Gestaltung der Zukunft der IGS Wallrabenstein einfließen lassen.

Unsere  Zukunftskonferenz ist eine zweitägige Dialog- und Planungstagung in einer Großgruppe. Mit 80 Vertretern aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens und der Schulgemeinde wird gemeinsam ein Konzept für die Zukunft der IGS Wallrabenstein entworfen. Bei der Umsetzung sollen vor allem auch die Stimmen der Kinder und Jungendlichen mit einbezogen werden. Denn um sie geht es ganz zentral.

Die Zukunftskonferenz wird am 02. Mai von 16-19 Uhr und am 03. Mai von 09-17:30 Uhr in der Aula der IGS Wallrabenstein stattfinden.

Folgende Punkte werden uns im Verlauf beschäftigen: Am Donnerstag,  Blick auf die Vergangenheit – Was macht uns aus? Welche Trends und Herausforderungen beschäftigen uns im Moment? Am Freitag wenden wir dann den Blick in die Zukunft von verschiedenen Standpunkten aus, klären woran wir gemeinsam arbeiten wollen und entwickeln einen Handlungsplan für die IGS Wallrabenstein 2025.