Hintergrundbild
  Termine
  Vertretungen
  Ferien
Corona bedingte Regelungen
Von 03. bis 05.05.2021 sind wie bisher alle 5er und 6er in halbierten Klassen anwesend. Die Abschlussklassen 9 und 10 waren seit Dezember in voller Gruppengröße da. Ab morgen wechseln auch unsere Abschlussklassen in das Wechselmodell und sind somit in halber Gruppengröße da. Besonderheiten ergeben sich im Jahrgang 9, denn von Montag bis Mittwoch sind nur die Hauptschüler in halbierter Anzahl anwesend. Es sind somit sehr kleine Gruppen. Erst ab Donnerstag kommen die übrigen 9er hinzu, sodass in Summe eine halbe Klasse 9a, 9b, 9c und 9d in der Schule ist. Die Hauptfächer werden weiterhin in Kursen unterrichtet. Alle anderen Fächer sind Klassenkurse. Ausnahmen sind hierbei die zweite Fremdsprache und Religion/Ethik, diese Kurse sind jahrgangsübergreifend.

Ab dem 06.05.2021 kommen alle 7er und 8er und restlichen 9er in halbierter Klassengröße in die Schule.
(02.05.2021, 16:17 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
Von 03. bis 05.05.2021 sind wie bisher alle 5er und 6er in halbierten Klassen anwesend. Die Abschlussklassen 9 und 10 waren seit Dezember in voller Gruppengröße da. Ab morgen wechseln auch unsere Abschlussklassen in das Wechselmodell und sind somit in halber Gruppengröße da. Besonderheiten ergeben sich im Jahrgang 9, denn von Montag bis Mittwoch sind nur die Hauptschüler in halbierter Anzahl anwesend. Es sind somit sehr kleine Gruppen. Erst ab Donnerstag kommen die übrigen 9er hinzu, sodass in Summe eine halbe Klasse 9a, 9b, 9c und 9d in der Schule ist. Die Hauptfächer werden weiterhin in Kursen unterrichtet. Alle anderen Fächer sind Klassenkurse. Ausnahmen sind hierbei die zweite Fremdsprache und Religion/Ethik, diese Kurse sind jahrgangsübergreifend.

Ab dem 06.05.2021 kommen alle 7er und 8er und restlichen 9er in halbierter Klassengröße in die Schule.

Gemeinde Hünstetten diskutiert über fairen Handel

(Bericht aus der Idsteiner Zeitung vom 01.03.2018)

„Fairtrade“ (fairer Handel) interessiert auch viele Menschen in Hünstetten: In der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ im Ortsteil Wallrabenstein organisierte die Gemeinde eine Informationsveranstaltung zum Thema.

Bürgermeister Jan Kraus (Hünstetter Liste) begrüßte die Gäste und führte kurz in das Thema ein. Er schilderte das bisherige Vorgehen der Gemeinde Hünstetten in Sachen „Fairtrade“. Der Rathaus-Chef freute sich, dass Vertreter der Gesamtschule Wallrabenstein und des Weltladens Idstein zur Informationsveranstaltung gekommen waren. Besonders begrüßte der Bürgermeister Hans Homberg, den Fairtrade-Koordinator des Rheingau-Taunus-Kreises, der an diesem Abend den Fachvortrag hielt. Homberg ging vor allem auf die Frage ein, was fairer Handel ist und erläuterte die Ziele der Fairtrade-Town-Kampagne. Fragen der Zuhörer beantwortete er gerne.

Gesamtschule und Weltladen dabei

Bei der Beantwortung dieser Fragen wurde er auch von den Vertretern der Gesamtschule (IGS) Hünstetten-Wallrabenstein und des Weltladens Idstein unterstützt.

Bürgermeister Jan Kraus dankte Homberg im Anschluss für den interessanten Vortrag und griff dessen Frage auf, wer neben der Politik noch im Steuerungskreis Fairtrade der Gemeinde Hünstetten mitarbeiten möchte. Es meldeten sich an diesem Abend noch zahlreiche Interessenten dafür.

Nach den Gesprächen gab es Gelegenheit, Produkte des Weltladens Idstein zu probieren, wovon die Teilnehmer regen Gebrauch machten.

Demnächst findet ein weiterer Termin des Steuerungskreises Fairtrade statt, an dem Interessierte gerne teilnehmen können. Der Steuerungskreis will den Termin für diesen öffentlichen Treff noch bekannt geben.

v.l.n.r.: Hans Homberg (Fairtrade-Koordinator des Rheingau-Taunus-Kreises), Brian Bäst (Mitglied im Vorstand des Kreisschülerrats), Ingo Ostwald (SV-Verbindungslehrer), Jan Kraus (Bürgermeister von Hünstetten) und Ben Steiner (Stellvertretender Schulsprecher der IGS)