Hintergrundbild
  Termine
  Vertretungen
  Ferien
Suche
Mehr
Kontakt
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Digitalisierung an der IGS einen großen Schritt weiter

(Mitteilung der Schulleitung vom 19.09.2021)

Nicht nur die Ausstattung, sondern auch das Kollegium der IGS ist auf dem Weg zur digitalen Schule einen großen Schritt weiter gekommen. Nach der Anschaffung von 150 Schüler-IPads und der Installation von Bildschirmen in allen Klassen ab Stufe 7 in den Ferien, gab es in der vergangenen Woche einen pädagogischen Tag, in dem alle Lehrer an die Nutzung der iPads und Bildschirme sowie die  Einbindung der digitalen Medien in den Unterricht herangeführt wurden. Dabei ging das Schulungsteam unter Leitung von Herrn Cieslikiewicz auf alle Bedürfnisse ein, sowohl von den Experten im Kollegium als auch von den „blutigen Anfängern“.

Links: Florian Sauter erläutert verschiedene Anwendungen von Bildschirm und iPad - Rechts: Die Schüler Stephan, Luca, Jacub und Samuel machen Aufnahmen mit dem iPad

 In drei Workshopphasen wurden Grundlagen gelegt, Übungen durchgeführt und fachspezifische Anwendungen erprobt. Die Rückmeldungen aus dem Kollegium waren durchweg begeistert: Es sei seit Jahren die beste Fortbildung gewesen, alle Fragen konnten beantwortet werden und die Fortbildung war durch das Medienzentrum hervorragend vorbereitet. Vorausgegangen war eine Schulung im kleinen Rahmen im Medienzentrum, in der zwei Kollegen der IGS als Multiplikatoren ausgebildet worden waren, so dass neben Herrn Cieslikiewicz und Herrn Gemmerich von der Filmbildstelle noch zwei weitere Kollegen für Workshops bereitstanden und die Gruppen entsprechend klein waren. Von vielen Kolleg/innen wurde das erworbene Wissen auch gleich am nächsten Tag im Unterricht angewendet. So konnten beispielsweise Gruppen des Englisch E-Kurses des Jahrgangs 7 in Gruppen Dialoge aus dem Englischbuch nachsprechen, mit dem iPad aufnehmen und diese Aufnahmen in der Klasse teilen. Die Mitarbeiter des Medienzentrums, Herr Cieslikiewicz und Herr Gemmerich, lobten die Aufgeschlossenheit und das Interesse des Kollegiums, das sich engagiert mit den neuen Themen auseinandersetzte.

In weiteren Schritten wird das gesamte Schulgebäude mit WLAN ausgestattet, weitere Monitore in allen Klassen- und Fachräumen installiert und natürlich weiterhin fleißig fortgebildet, um immer auf dem neusten Stand der Möglichkeiten zu bleiben.