Hintergrundbild
  Termine
  Vertretungen
  Ferien
Corona bedingte Regelungen
Von 03. bis 05.05.2021 sind wie bisher alle 5er und 6er in halbierten Klassen anwesend. Die Abschlussklassen 9 und 10 waren seit Dezember in voller Gruppengröße da. Ab morgen wechseln auch unsere Abschlussklassen in das Wechselmodell und sind somit in halber Gruppengröße da. Besonderheiten ergeben sich im Jahrgang 9, denn von Montag bis Mittwoch sind nur die Hauptschüler in halbierter Anzahl anwesend. Es sind somit sehr kleine Gruppen. Erst ab Donnerstag kommen die übrigen 9er hinzu, sodass in Summe eine halbe Klasse 9a, 9b, 9c und 9d in der Schule ist. Die Hauptfächer werden weiterhin in Kursen unterrichtet. Alle anderen Fächer sind Klassenkurse. Ausnahmen sind hierbei die zweite Fremdsprache und Religion/Ethik, diese Kurse sind jahrgangsübergreifend.

Ab dem 06.05.2021 kommen alle 7er und 8er und restlichen 9er in halbierter Klassengröße in die Schule.
(02.05.2021, 16:17 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

FranceMobil an der IGS

(Pressemitteilung des Fachbereichs Französisch vom 08.07.2014)

„Parles-tu français?“ So hieß es für die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen der IGS Wallrabenstein, als Stéphan Allanic mit seinem FranceMobil einen Vormittag lang Schnupperunterricht in Französisch anbot. Diese Initiative des Institut Français bietet einen spielerischen Einstieg in die französische Sprache und Kultur und soll bei den Kindern das Interesse dafür wecken. Die Französischlehrerin Annette Czaika organisierte die Veranstaltung aus besonderem Grund: Ab Klasse 7 haben die Schüler und Schülerinnen der IGS Wallrabenstein die Möglichkeit, eine zweite Fremdsprache zu erlernen. Als Alternative zu Französisch wird noch Spanisch an der Schule angeboten. Eine gute Wahl zu treffen setzt voraus, dass man einen Eindruck von der Sprache gewonnen hat. Das ist dem FranceMobil-Referenten auf jeden Fall gelungen. Mühelos folgten die Schülerinnen und Schüler den französischen Anweisungen Stéphan Allanics. Am liebsten hätten sie den jungen Mann gleich als Französischlehrer engagiert. Die rege Beteiligung der Kinder zeigte, dass alle Spaß dabei hatten.„Le français? – Pas de problème!“

Mehr...
Ansprechpartnerin: Frau Czaika-Kloos
Stand: [AKTUZEIT]