Hintergrundbild
  Zeiten
  Fächer
  AGs
Kein Unterricht für den Jahrgang 9 am 23.02.2018
Nach mehreren Nachfragen, hier noch einmal die Bestätigung: Am Freitag, den 23.02. nehmen zahlreiche Lehrer(innen) an einer ganztägigen Tagung zum Thema "Binnendifferenzierung" teil, zu dem u.a. das Hessische Kultusministerium eingeladen hat. Aus diesem Grund hat der Jahrgang 9 an diesem Tag unterrichtsfrei. Wir bitten um Beachtung des Vertretungsplans!
(21.02.2018, 10:57 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
Fachschaft Mathematik
der IGS Wallrabenstein
Auf der Weid
65510 Idstein
06126-225-0
06126-225-38

Mathematik

Unterrichtsstunden

  • 4 Stunden pro Woche in allen Jahrgängen
  • zusätzlich 1 Förderstunde pro Woche in 5 und 7 bis 10

Differenzierung

Mathematik wird - abhängig vom Jahrgang - im Klassenverband und in Kursen unterrichtet - und zwar:

  • in 5 und 6 undifferenziert im Klassenverband
  • in 7, 8 und 10 binnendifferenziert in E- und G-Niveaus im Klassenverband
  • in 9 differenziert in abschlussbezogenen Kursen

Die Einstufung in die Kurse erfolgt auf Klassenkonferenzen Ende des 6. Schuljahres und ergibt sich aus den festgestellten Leistungen der Schüler(innen).

Themen und Kompetenzen

Grundlage für den Mathematik-Unterricht sind die von der Kultusminsiterkonferenz beschlossenen Bildungsstandards. Die Themenabfolge orientiert sich im wesentlichen an der verwendeten Lehrbuch-Reihe (Mathematik+).

Arbeiten und Prüfungen

Pro Schulhalbjahr werden mindestens zwei Klassenarbeiten geschrieben, innerhalb eines Jahrgangs i.d.R. in allen Kursen zum gleichen Termin. Häufig schreiben parallele Kurse eines Niveaus gleiche oder ähnliche Arbeiten. Bei der Bewerung der Arbeiten gilt folgender einheitlicher Bewertungsmaßstab (Prozentwerte beziehen sich auf die erreichbare Gesamtpunktzahl):

  • Note 1 ab 90%, in den Klassen 5 und 6 ab 95%
  • Note 2 ab 75%, in den Klassen 5 und 6 ab 80%
  • Note 3 ab 60%, in den Klassen 5 und 6 ab 65%
  • Note 4 ab 45%, in den Klassen 5 und 6 ab 50%
  • Note 5 ab 23%, in den Klassen 5 und 6 ab 25%
  • Note 6 bei geringerenm Anteil

Darüber hinaus gibt es landesweit einheitliche Lernkontrollen:
Lernstandserhebung 6
Im Jahrgang 6 findet eine Lernstandserhebung statt, an der ausgewählte Schüler(innen) teilnehmen. Sie wird nicht bewertet.
Mathematik-Wettbewerb 8
In Klasse 8 nehmen alle Schüler(innen) am landesweiten Mathematik-Wettbewerb teil, der als Klassenarbeit gezählt wird.
Hauptschulabschlussprüfung 9
Am Ende von Klasse 9 schreiben alle Schüler(innen) des Bildungsgangs Hauptschule die zentrale Hauptschulabschlussprüfungen des Landes Hessen. Die Ergebnisse der Abschlussprüfungen werden zu 1/3 in die Fachnote eingerechnet.
Realschulabschlussprüfung 10
Am Ende von Klasse 10 schreiben alle Schüler(innen) unabhängig von ihrem Bildungsgang die zentrale Realschulabschlussprüfungen des Landes Hessen. Die Ergebnisse der Abschlussprüfungen werden im Abschlusszeugnis Realschule zu 1/3 in die Fachnote eingerechnet, im Versetzungszeugnis des gymnasialen Bildungsgangs erscheinen sie nicht.

Unterrichtsimpressionen

Besuch des Mathematikums
- Mathematik
- Klassen 5c und 5d (Sj. 2008/2009)
- Lehrer: Herr Ostwald
Bilder ansehen...