Hintergrundbild
  Leitbild
  Bausteine
  Auszeichnungen
  Entwicklung
  Abschlüsse
  Einzugsgebiet
  Geschichte
  Referendariat
  Schulordnung
Schulbeginn nach den Ferien
Die Sommerferien gehen zu Ende, die Schule beginnt wieder - und zwar für die Jahrgänge 6 bis 10 am Montag, den 17.08. zur 2. Stunde, für die neuen Klassen 5c und 5d am Dienstag, den 18.08. um 8:30 Uhr und für die neuen Klassen 5a und 5b am selben Tag um 10 Uhr.

Weitere Informationen, insb. den aktuellen Hygieneplan gibt es im Presse-Bereich.

Am Montag und Dienstag finden nur Klassenleiterstunden statt. Die neuen Stundenpläne werden am Montag verteilt.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr!
(14.07.2020, 20:25 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
Berufseinstiegsbegleitung
an der IGS Wallrabenstein
Herr Schweiger
Auf der Weid
65510 Hünstetten

Berufseinstiegsbegleitung

Lieb(e) Schüler(in)!

Als Teilnehmer(in) der Berufseinstiegsbegleitung hast du die Möglichkeit zusammen mit mir, der Berufseinstiegsbegleiterin, gezielt an deinen Stärken und Schwächen zu arbeiten. Gemeinsam werden wir den Ausbildungsmarkt der Region untersuchen und du wirst lernen, gezielt nach der geeigneten Ausbildungsstelle zu suchen. Auch das richtige Bewerben und das Verhalten in Vorstellungsgesprächen werden wir einüben. Nach deinem Schulabschluss stehe ich dir ein weiteres Jahr zur Seite, um dir helfen, die ersten Schritte in der Arbeitswelt zu meistern.

Wenn du Interesse an der Teilnahme an einer Berufseinstiegsbegleitung hast, sprich deine(n) Klassenlehrer(in) oder mich an.

Zielsetzung

Ziel des Modellprojekts "Berufseinstiegsbegleitung" ist, Schüler(innen) beim Übergang von allgemeinbildenden Schulen in die Ausbildung individuell zu unterstützen und dadurch die berufliche Eingliederung zu erleichtern.

Die Berufseinstiegsbegleitung soll insbesondere dazu beitragen, die Chancen der Schüler(innen) auf einen erfolgreichen Übergang in eine berufliche Ausbildung deutlich zu verbessern.

Zielgruppe

  • leistungsschwächere Schüler(innen), die einen Haupt- oder Förderschulabschluss anstreben und voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, diesen zu erreichen.
  • Schüler(innen), bei denen Integrationsprobleme in Ausbildung nach der Schule wahrscheinlich sind.

Ablauf und Ziele

Erreichen des Schulabschlusses

  • individuelle Ursachenbestimmung der schulischen Schwierigkeiten
  • Kompetenzanalyse
  • Organisation von individuellen Unterstützungsleistungen
  • Unterstützung bei Problemen im Kontakt zwischen Schüler(in), Schule und Eltern

Berufsorientierung und Berufswahl

  • Standortbestimmung
  • individuelle Begleitung im Berufswahlprozess
  • Anleitung zur aktiven Gestaltung und Dokumentation des Berufswahlprozesses
  • Unterstützung dem Treffen und Überprüfen einer Berufswahlentscheidung
  • Befähigung der Schüler(innen), persönliche Neigung, Eignung und Leistungsfähigkeit zu den Anforderungen von Berufen ins Verhältnis zu setzen
  • Erarbeitung von Realisierungsstrategien
  • enge Abstimmung mit der Berufs- bzw. Reha-Beratung der Agentur für Arbeit

Suche eines Ausbildungsplatzes

  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Information über den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Stärkung der Eigenbemühungen
  • Möglichkeiten der Stellensuche
  • Entwicklung von Recherchestrategien
  • aktives Bewerbungstraining
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Testverfahren

Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

  • Konfliktbewältigung
  • Krisenintervention
  • Elternarbeit
  • Alltagshilfen
  • Verhaltenstraining
  • Suchtprävention
  • Förderung beruflicher und sozialer Handlungskompetenzen

Förderung und Finanzierung

Die Berufseinstiegsbegleitung wird finanziert durch die Agentur für Arbeit. Die gesetzliche Grundlage hierfür ist $421s SGB II.