igs-wallrabenstein.de > Aktuell > Für gute Praktikumsberichte geehrt
Samstag, 19. August 2017
Sj. 2017/2018
Sj. 2016/2017
Sj. 2015/2016
Sj. 2014/2015
Sj. 2013/2014
Sj. 2012/2013
Sj. 2011/2012
Sj. 2010/2011
Sj. 2009/2010
Sj. 2008/2009
Sj. 2007/2008
Sj. 2006/2007
 Druckansicht

Für gute Praktikumsberichte geehrt

(Bericht aus der Idsteiner Zeitung vom 14.06.2016)

Bereits zum neunten Mal hat der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Rhein-Main-Taunus die regionalen Sieger des Schülerwettbewerbs „Bester Praktikumsbericht“ ausgezeichnet: 55 Schülerinnen und Schüler erhielten Sach- und Geldpreise für Ihre schriftlichen Leistungen. Die Laudatio hielt Rheingau-Taunus-Landrat Burkhard Albers.

Am jährlich stattfindenden Wettbewerb nehmen die allgemeinbildenden Schulen aus der Rhein-Main-Taunus-Region teil. Von jedem Schulzweig – Förderschule, Hauptschule, Realschule, Integrierte Gesamtschule, Gymnasium Sekundarstufe I und Gymnasium Sekundarstufe II – werden jeweils die drei besten Praktikumsberichte eingereicht. Diese werden von einer 28-köpfigen Jury, bestehend aus Vertretern von Schule und Wirtschaft, bewertet. Im Bereich Förderschule gingen ein dritter und zwei vierte Preise an Schüler der Vincenzschule Aushausen in Rüdesheim (3. Preis: Sarah Kollmann, 4. Preise: Antonia Eldersch, Zeynep Magat). Bei den Realschülern erlangte Moneeba Haneef, Gutenberg-Realschule Eltville, den 2. Platz. Trinityn Barske wurde Vierter, Finn Mill Fünfter (beide Aartalschule Michelbach).

Milena Diehl von der Integrierten Gesamtschule Wallrabenstein siegte in ihrer Kategorie und qualifizierte sich für den Entscheid über den Hessensieger, den 4. Preis erreichte Linus Schütte (Montessori-Schule Idstein). Im Bereich Sekundarstufe I ging der 3. Platz an Anna-Lena Simon, der 4. an Denise Königsfeld (beide Nikolaus-August-Otto-Schule Bad Schwalbach), der 5. an Jonas Bloem (Gymnasium Eltville). Hier lieferte Ann-Christin Feith vom Pestalozzi-Gymnasium Idstein den besten Praktikumsbericht ab. Sie ist damit zugleich nominiert für den Entscheid über den Hessensieger. Dies gilt auch für die Geisenheimer St.-Ursula-Schüler Amber Broekmans (1. Preis in der Sekunderstufe II), Marie Kaller (2. Preis) und Tim Höckmann (3. Preis).

142 Einsendungen lagen der Jury vor

Insgesamt lagen der Jury diesmal 142 Praktikumsberichte vor. Ermittelt wurden die Sieger der verschiedenen Schulzweige für die Region Wiesbaden/Rheingau-Taunus-Kreis und Großraum Frankfurt. Neben den formalen Kriterien wurden besonders die Gestaltung und die Kreativität der eingereichten Praktikumsberichte bewertet. Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft koordiniert die Vernetzung zwischen Mitgliedsunternehmen und Berufsverbänden in der Region seit 50 Jahren. Als Ansprechpartner für Schulen betreibt er eine zielgruppenorientierte Berufsorientierungs- und Bildungsarbeit.

Mehr...
Bildergalerie von der Siegerehrung
Ansprechpartnerin: Frau Guse
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 18.06.2016, 13:05:47
N e w s t i c k e r
18.08.2017, 10:00 Uhr:
Sportkurse 9/10
Die Sportkurse der Jahrgänge 9 und 10 sind jetzt ausgehängt und starten am Montag!
S u c h e
K o n t a k t
IGS Wallrabenstein
Auf der Weid
65510 Hünstetten> Ihr Weg zu uns
Telefon: 06126-225-0> Durchwahlen
Fax: 06126-225-38> Ansprechpartner
Mail: mail@igs-wallrabenstein.de