Hintergrundbild
  Presse
  Termine
  Vertretungen
Herbstferien!
Die ersten Wochen des Schuljahres sind geschafft! Wir wünschen schöne und erholsame Ferien!
(29.09.2018, 00:00 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
Förderverein
IGS Wallrabenstein e.V.
Herr Ströder
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Autorenlesungen

(Mitteilung der Schul- und Gemeindebibliothek vom 16.11.2012 von Marina Voll)

Erstmals seit Eröffnung der Schul- und Gemeindebibliothek an der IGS-Wallrabenstein kamen Kinder- und Jugendbuchautoren an unsere Schule, um den Jahrgängen 5, 7 und 10 aus ihren Werken vorzulesen. Wie Schulleiter Peter Martin bei der Begrüßung betonte, sei dies eine tolle Möglichkeit in der Schule einen Autor oder eine Autorin hautnah zu erleben. Einblicke in die Arbeit eines Schriftstellers zu bekommen, sei ein Gewinn, der nicht jedem Schüler zu teil werde und so sei es etwas ganz Besonderes, was der Schülerschaft der IGS Wallrabenstein hier geboten werde. 

Die Lesereihe startete am 1. Oktober 2012 mit Agnes Hammer, die aus ihrem Buch „Regionalexpress“ vorlas. Sie arbeitete in ihrem Jugendroman die Geschichte der „Kofferbomber von Köln“ auf. In dem Buch beschreibt sie die Beweggründe der jungen Männer, die im Juli 2006 in Köln eine Bombe am Bahnhof Köln-Deutz platzierten, welche aber glücklicherweise nicht explodierte. Es geht auch darum, dass junge Menschen ohne Halt in der Familie oder der Gesellschaft leichte Beute von radikalen Bewegungen werden können. Für den Jahrgang 10 war es das erste Mal, dass die Schüler/innen eine Autorin live erleben konnten. 

Am 8. November 2012 gab es ein besonderes High-Light, denn Alexander Schrumpf von der Detektei Adler aus Wiesbaden klärte die Fünft-Klässler über die Arbeit eines Detektivs auf. Mit Spurensicherung und der Nachbildung eines Tatortes vermochte er die Aufmerksamkeit der Kinder voll auf sich zu lenken. Unermüdlich beantwortete er die Fragen der Schüler/innen und am Ende bekam jeder Teilnehmer der Veranstaltung ein „Detektiv-Diplom“.

Der Detektiv-Workshop passte prima zu der Autorenlesung von Antje Herden, denn in ihrem Buch „Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet“ geht es um Eltern, die ihre Kinder vergessen und plötzlich verschwinden. Die Kinder Kurt, Sandro und Tilda machen sich auf die Suche und erleben die merkwürdigsten und abenteuerlichsten Dinge. Am 14. November nahm Antje Herden die Schüler/innen der Jahrgangs 5 mit auf die Reise in eine Welt von Schatten- und Rattenmännern, ekligem Essen und Kindern, die sich nicht davon abbringen lassen, ihre Eltern wieder zu finden. Mit einem tollen Lesevortrag und einem Quiz begeisterte die Autorin Schüler/innen und Lehrer/innen gleichermaßen.

Die letzte Lesung an der IGS-Wallrabenstein fand am 15. November 2012 mit Nicole Steyer aus Idstein statt. „DJ Stolen“ zeigt die wirkliche Geschichte eines Jungen, der immer mehr in die Welt des Internets abgleitet, sich irgendwann in die Computer von Superstars wie Lady Gaga einhackt und mit illegalen Methoden sowie Informationen über die Stars Geld verdienen will. Eines Tages fliegt DJ Stolen jedoch auf, wird schließlich zu einer Jugendstrafe verurteilt und hat bis heute große Schwierigkeiten wieder Fuß zu fassen. Nicole Steyer konnte mit ihrem Buch eindrücklich vermitteln, welche Gefahren sich im Internet verbergen und wie leicht man in die Illegalität abrutschen kann.

Möglich wurden die Lesungen und der Besuch des Detektivs durch das „Netzwerk Lesefest Rheingau-Taunus e.V.“ und die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde Hünstetten, so dass die Kosten für die Schüler/innen gering gehalten werden konnten. Unser Dank richtet sich besonders an Frau Sabine Stemmler, der Organisatorin des Lesefestes und an Bürgermeister Axel Petri, der sich für die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde stark gemacht hat.