Hintergrundbild
  Presse
  Termine
  Vertretungen
Herbstferien!
Die ersten Wochen des Schuljahres sind geschafft! Wir wünschen schöne und erholsame Ferien!
(29.09.2018, 00:00 Uhr)
Suche
Mehr
Kontakt
Förderverein
IGS Wallrabenstein e.V.
Herr Ströder
Auf der Weid
65510 Hünstetten
06126-225-0
06126-225-38

Äbbelwoi und Mietwucher

Kulinarische Lesung war ein voller Erfolg
(Mitteilung des Fördervereins vom 03.03.2016)

Letzten Freitag war es wieder soweit: In der Gemeinde- und Schulbibliothek Wallrabenstein fand eine weitere der inzwischen schon traditionellen Lesungen bei Kerzenschimmer und Häppchen statt. Viele Stammgäste, aber auch einige „Erst-Täter“ fanden den Weg in die Räume der Bücherei auf dem Gelände der IGS, um dort einen schönen Abend zu verbringen. Das im Eintrittspreis enthaltene Buffet war dem Buch entsprechend diesmal hessisch, und so durften natürlich weder Spundekäs, noch Handkäs und Äbbelwoi fehlen. Wie üblich wurde viel gegessen, viele gelacht und immer wieder neugierig zu dem großen gemütlichen Sessel auf der Empore geschielt, auf dem gleich der Gastautor Gert Fischer aus seinen in Frankfurt spielenden Regio-Krimis vorlesen wollte. Endlich war es soweit: Vor der stimmungsvoll beleuchteten Wand nahm Herr Fischer Platz – und das Publikum sofort mit nach Bali, wo er im Urlaub vor Jahren die Idee zu seinem Frankfurter Kommissar Rauscher hatte. 

Worauf kommt es nun an, bei einem Regio-Krimi? Natürlich auf jede Menge Lokalkollorid, Plätze und Dinge, die man wiedererkennen kann. Und Dinge, die man besser lassen sollte – wie Plätze, die es da , wo der Autor sie „hingeschrieben“ hat nicht gibt. Anhand von Auszügen aus verschiedenen seiner Romane erfuhr man so ganz nebenbei eine Menge über das Handwerk des Schreibens und wurde immer tiefer hineingezogen in eine dichte Atmosphäre, so als wohnte man selbst in Bockenheim.

Fischer, der aus der Wetterau stammend inzwischen seit 25 Jahren selbst in der Main-Metropole lebt,  berichtete davon, dass seine Romane immer einen realen Bezug zu Missständen oder Problemen hätten, vor deren Hintergrund er seinen Kriminalfall stattfinden lässt. Sei es Fluglärm wie in „Fliegeralarm“, der Grabreden unter freiem Himmel unmöglich macht oder wie in seinem aktuellen Buch „Abgerippt“ die Explosion der Mietpreise nebst allem unschönen Drumherum wie Zwangsräumung und Mieterschikane. Ähnlich wie der alleine durch Tatsachen begründete subtile Grusel von „Aktenzeichen XY“, war plötzlich das ganze Publikum gebannt von den quasi vor der eigenen Haustür stattfindenden Ungeheuerlichkeiten, die Menschen plötzlich das Dach über dem Kopf  wegnahmen. Mitten drin sein Kommissar Rauscher, brummeliger Liebhaber von Apfelwein und Handkäs, der im aktuellen Buch durch seinen selbst von einer Zwangsräumung betroffenen Onkel unangenehm nah dran ist. Liegt doch plötzlich ein falscher, fieser Hausmeister, der eigentlich gar keiner ist tot im Hof des fraglichen Hauses. Und dann gibt es da noch diese nette Kollegin, die erstaunlicherweise auch für „Gerippten“ schwärmt... 

Das Publikum jedenfalls kehrte nur sehr widerwillig zurück aus Bockenheim und wen wundert's, dass der Büchertisch am Ende dieses gelungenen Abends doch ziemlich geräubert war. Doch keine Sorge: Alle sieben bisher erschienenen Bände liegen nun in der Bücherei zur Ausleihe bereit. Die Gemeindebibliothek in der IGS Wallrabenstein ist jeden Vormittag zwischen 10 und 13 Uhr, sowie montags von 13.40 bis 18 Uhr und freitags von 7.45 bis 13 Uhr geöffnet. Mitgliedschaft und Ausleihe der über 5000 Bücher, Hörbücher, DVDs, Brettspiele und Zeitschriften für alle zwischen 1 und 99 ist kostenlos.